Haus Tirol Apartments Ferienwohnungen

Home     Ferienwohnungen     Preise     Urlaub     Fotoalbum     Faszination     Lechtal     Lage / Anreise     Kontakt / Anfrage
URLAUB

Wandervorschläge
Spaziergänge und leichte Wanderungen bei Forchach

1. Rundwanderung über die Hängebrücke, Feldele, Errach, nach Stanzach oder Vorderhornbach und zurück über den Höhenwanderweg durch den Herrnwald oder den Radweg am Lech (ca. 3-4 StundenI)

2. Rundwanderung über die Hängebrücke zur Stuibenalpe und von dort über die Johannesbrücke entweder am Lech entlang zur Hängebrücke oder auf den Feldwegen zurück nach Forchach (ca. 1,5 Stunden)

3. Rundwanderung nach Weißenbach durch den Bannwald zur alten Lechtalstraße entlang dem "Bergle" bis zur Rotlechtalschlucht bei Weißenbach. Der Rückweg führt auf dem Lechtalradweg bis zur Hängebrücke in Forchach. (ca. 3-4 Stunden)

4. Koppenweg-Rundwanderung: herrliche Wiesenwanderung an der Herz-Jesu-Kapelle vorbei auf dem Koppenweg bis zum Modellflugplatz und Rückwanderung auf dem Wirtschaftsweg nach Forchach (ca. 1 Stunde)

5. Wanderung durch den Bannwald, vom Gasthof SONNE über den Egg-Weg und Bannwaldweg bis zum Baggersee unterhalb der alten Lechtalstraße, links abbiegen und zurück über den Koppenweg beim Modellflugplatz (siehe Pkt 4I oder bis zur Johannesbrücke und von dort weiter an der Hängebrükcke vorbei nach Forchach.

6. Rundwanderung; beim Sportplatz links abbiegen und am Lech entlang bis zum Cafe "Zur alten Mühle". Von dort an der Säge vorbei bis zum "Mühlweiher" und über den Waldweg zurück zum Gasthof "Sonne".

7. Höhenwanderung auf dem Waldmutterweg mit herrlicher Aussicht über Forchach, den Lech-Fluss bis in die Nachbargemeinde Weißenbach. Zurück führt der Weg auf dem Bannwaldweg oder Koppenweg nach Forchach (ca. 2 - 3 Stunden)

Bergtouren bei Forchach

1. Älpele (ca. 2,5 Stunden) bis zur Schwarzhanskarspitze insgesamt 4,5 Stunden
2. Über das Schwarzwassertal zur Lichtalpe und Obere Lichtalpe (ca. 5 Stunden)
zum Prinz-Luitpold-Haus (ca. 7 Stunden)
3. Gleichfalls über das Schwarzwassertal bis zur Eibleshütte und von dort weiter zu den Siegelseen oder über die Tannhütte zur Landsbergerhütte im Tannheimer Tal.

Nordic Walking

Alle angeführten Wanderungen sind für Nordic Walking bestens geeignet. Nordic Walking tut dem ganzen Körper gut und kann zu jeder Jahreszeit ausgeübt werden. Im Winter ist Nordic Walking bei fehlendem Schnee ein guter Ersatz zum Langlauf. 
Ob Jung oder Alt, es gibt jedem etwas - probieren Sie es aus!

Nähere Beschreibungen der Wanderungen sind in der Lechtalwanderkarte enthalten und können auch an der Info-Stelle des TVB nachgelesen werden.


Radfahren, Mountain- und City-Bikes:

Die angeführten Wanderungen sind alle beschildert und können durchswegs mit Mountain- oder City-Bikes
befahren werden. Die Radfahrer werden jedoch gebeten, auf die Wanderer Rücksicht zu nehmen. Für größere
Radtouren steht der Lechtal-Radwanderweg bis ca. 100 km Gesamtlänge zur Verfügung.


Ausflugsmöglichkeiten

Wenn man einmal nicht wandern möchte, schlagen wir Tagesausflüge mit dem Auto vor....

Erkundung des Lechtales mit den jeweiligen Kulturschätzen u. Seitentälern

  • zu den bayrischen Königschlössern bei Füssen ca. 28 km
  • zum Plansee ca. 20 km, weiter zum Schloss Linderhof ca. 38 km bis zum Kloster Ettal/D ca. 48 km
  • zur Zugspitze (Deutschlands höchster Berg) mit einer neu erbauten Seilbahn
  • Dreipässefahrt über das Lechtal, Lech a. Arlberg, Zürs, Flexenpaß, Arlbergpaß bis Imst und über das Hahntennjoch zurück.